Seifen Rochen

London

Im März 2008 war ich mit einem guten Freund von mir, Werner, in London! Trotz Tube haben wir uns die Hacken abgelaufen! So faszinierend war Alles! Wer will bei so vielen aufregenden Sehenswürdigkeiten und vor allem genialem Wetter seine Zeit schon gern in der U-Bahn verbringen?

Gleich am ersten Abend, nachdem wir die Koffer endlich abgeladen hatten (hatte Verena etwa vergessen, die Adresse des BB mitzunehmen? ) gabs eine riesen Überraschung! Direkt nach dem Verlassen der Tube station blickten wir auf das nächtlich beleuchtete Westminster Abbey!

Im Weiteren haben wir selbstverständlich viele Sehenswürdigkeiten abgeklappert, Tower Bridge, London Tower, London Eye, Trafalgar Square, St Pauls Cath., Buckingham Palace, Hyde Park etc.

Die für mich aber beeindruckendsten Momente waren für mich eine Fahrt nach Greenwich (von dort sieht man die ganze Stadt! WAHNSINN!) Es war einfach klasse! Grüne Hügel, wo man nur hinsah und unten in der Ferne tobte das Leben. Ebenso der Besuch des Portobello Road Markets im Stadtteil Notting Hill. Das hatte Athmosphäre! Ich weiss gar nicht genau, wie lang diese Straße mit Markt war... Es kamen mir wie mehrere Kilometer vor und es gab so tolle Shops und Stände! Werner verschmähte (im nachhinein mit etwas Wehmut) einige der ersten originalen Mickey Mouse Hefte, ich hingegen hab mir einen süßen uralten Eeyore-Schlüsselanhänger gesichert!

Das Museum of Science war ebenfalls eine ganz aufregende Sache! Leider haben wir gar nicht alles sehen können! Es ist riesig! Aber einige tolle Erfindungen, unteranderem den ersten VW Käfer haben wir gesehen!

Harrods war auch einen Besuch wert! Allerdings hat mich nur die FOOD-Abteilung fasziniert! Tolle Deckenmosaike oder Bemalungen und einfach irre Angebote!

In China Town haben wir unglaublich viel Spaß gehabt! Besonders mit den Showfenster-Dekoratonen... Barbietorten gibts schließlich nicht überall! Von dort aus sind wir auch zum Covent Garden gekommen! Ein toller Markt, riesig! Und vor allem mit flair! Kleinkünstler, Musiker, Shops, Stände, Cafés uvm. Dort habe ich auch einen tollen Seifenstand entdeckt! Mit der jungen Frau hab ich mich prima unterhalten!

Abends waren wir immer sehr schön essen! Die Pubmeals sind einfach ein HIT und echt preiswert! Aber vorsicht: Samstag abends (ca 16-20Uhr) greift man dann doch besser zu FastFood, denn die Pubs haben zu dieser Zeit in einigen Vierteln geschlossen.

Hier ein paar Bilder:

London Bridge 03/08 Tower Bridge

London Eye 03/08 London Eye

Tube London 03/08 Tube

Soapmaker at Covent Garden in London 03/08 Seifenstand Covent Gard.

Protobello Road Market London-Notting Hill 03/08 Portobello Road Market

London from above 03/08 Westminster Abbey aus dem London Eye

Eine weitere spannende Sache: wir haben den Besuch des französischen Staatspräsidenten Sarkozy miterlebt! Das eine Haupstraße in der Stadt am Themseufer abgesperrt ist geschieht sicherlich nicht täglich! einige guards sowie Photografen etc tummelten sich am Pier. So auch wir! Und da ist er:Sarkozy in London 03/08

24.5.08 07:01

Letzte Einträge: wieder da!

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen